Seite drucken

Leseproben

Um einen Eindruck der „ErbR – Zeitschrift für die gesamte erbrechtliche Praxis“ zu erhalten, haben wir einige Leseproben für Sie zusammengestellt.

Supervermächtnis und Testamentsvollstreckung

– zugleich Anm. zu OLG Hamm, Beschl. v. 16.08.2018 – 15W 256/18

von Dr. Thomas Wachter
erschienen in: ErbR 10/2019

Praxisrelevante Verfahrensfragen in FamFG-Verfahren mit erbrechtlichem Bezug

von Dr. Stefan Poller
erschienen in: ErbR 11/2019

Familienrechtliche Auskunftsansprüche im Erbrecht

von RA und FA für Erbrecht und Familienrecht Wolfgang Krüger, LL.M., Bonn/Bergisch Gladbach
erschienen in: ErbR 10/2018

Europäische Reversion: Das erbrechtliche Viertel ist im europäischen IPR Erbrecht!

von Prof. Dr. Peter Mankowski, Hamburg
erschienen in: ErbR 06/2018

Die „Versilberung des Betongolds“ oder „Eat your brick“

von Notar Dr. Hans Frieder Krauß, München
erschienen in: ErbR 09/2017

Der Pflichtteilsverzicht zwischen privatautonomer Gestaltung und gerichtlicher Inhaltskontrolle

von Prof. Dr. Knut Werner Lange, Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, deutsches und europäisches Handels- und Wirtschaftsrecht an der Universität Bayreuth, sowie Gastprofessor an der Universität Witten/Herdecke, Berlin
Teil 1 erschienen in: ErbR 05/2017

Die Erbengemeinschaft – vom Gesetzgeber zur Handlungsunfähigkeit verdammt?

von Roland Wendt, Richter am BGH a.D., Berlin
erschienen in: ErbR 02/2017

Der gewöhnliche Aufenthalt als erbrechtliches und subjektives Merkmal – eine Untersuchung der Regelanknüpfung der EU-ErbVO

von Dr. Julian Emmerich, Mag. jur., Maitre en Droit, Mainz
erschienen in: ErbR 03/2016

Pflichtteilsminderung durch Gesellschaftsrecht?

von Rechtsanwalt Dr. Nikolas Hölscher, Stuttgart
Teil 1 erschienen in: ErbR 08/2016

Änderungen im deutschen Erbscheinsverfahren durch das Gesetz zum Internationalen Erbrecht und zur Änderung von Vorschriften zum Erbschein sowie sonstiger Vorschriften – eine Einführung mit Synopse

von Rechtsanwältin Dr. Stephanie Herzog, Würselen
erschienen in: ErbR 11/2015

Gibt es medizinische Anhaltspunkte für eine Beeinflussung durch Dritte?

von Prof. Dr. Tilmann Wetterling, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychosomoatik, Vivantes Klinikum Hellersdorf, Berlin
erschienen in: ErbR 10/2015

Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Erbschaftsteuer (Urt. v. 17.12.2014 – 1 BvL 21/12) – eine erste Analyse

von Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht und Fachanwalt für Steuerrecht Dr. Guido Holler, Düsseldorf
erschienen in: ErbR 02/2015

Aktuelle Entwicklungen bei der Vergütung des berufsmäßigen Nachlasspflegers

von Rechtsanwalt Dr. jur. Thomas Gleumes, Kempen und Diplom-Rechtspfleger (FH) Thomas Lauk, Heilbronn
erschienen in: ErbR 07/2014

Licht- und Schattenseiten der Selbstanzeige und Selbstanzeigeberatung

von Rechtsanwältin und Fachanwältin für Steuerrecht Alexandra Mack, Köln
erschienen in: ErbR 07/2014

Psychologische Aspekte in der anwaltlichen Beratung von Erbengemeinschaften

von Prof. Harald A. Euler, Ph.D., Universität Kassel
erschienen in: ErbR 01/2014

Das »abgeräumte Bankkonto« – Vollmachtsgebrauch und Beweislastfragen

von Rüdiger Pamp, Richter am Bundesgerichtshof
Teil 1 erschienen in: ErbR 07/2013