Seite drucken

Aktuelles

Okt. 2018

Aktuelle Rechtstipps aus der Erbrechts-Praxis


Häufige Fragen


Wir drei Geschwister haben von unserer Mutter 300.000 Euro geerbt. Mein jüngster Bruder will, dass jeder von uns 100.000 Euro erhält. Mutter hat ihm aber schon vor ihrem Tod 60.000 Euro als vorweggenommenes Erbe gegeben. Wird das angerechnet?

Um herauszufinden, wer wie viel Geld aus dem mütterlichen Erbe bekommt, wird zunächst der reale Nachlass von 300.000 Euro rechnerisch um die 60.000 Euro erhöht. Macht zusammen 360.000 Euro. Davon bekäme jeder Erbe zunächst ein Drittel, also 120.000 ...

Alle häufig gestellten Fragen anzeigen...

Veranstaltungen für RAe

  • Eheverträge und Scheidungsvereinbarungen rechtssicher gestalten (am 24.10. in Tübingen)
  • Unternehmensbewertung im Familien- und Erbrecht (am 26.10. in Rostock)


Erbrechtstag 2019
Vorteile als Mitglied:
  • Aufnahme in DAV-Anwaltsuche
  • Fachveranstaltungen & Fortbildungsangebote
  • Fachzeitschrift „ErbR“ kostenlos
  • Weitere Vorteile lesen...